Maximilian Rüncker

Maximilian Rünker, geboren 1989, hat Medien- und Kulturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert. Seit seinem Masterabschluss ist er als freier Kulturpädagoge und Kunstvermittler tätig, unter anderen in der Kunsthalle Düsseldorf. Im Jahr 2017 war er Kulturkoordinator in der Künstlerstadt Kalbe und organisierte wie leitete dort das Projekt „Literaturlabor Kalbe – Junges Schreiben in und aus dem Norden Sachsen-Anhalts“, welches von der Kulturstiftung des Bundes gefördert wurde. Seit der Winterliteraturwoche 2018 setzt er sein kulturpädagogisches Engagement nun beim Schreibende Schüler e.V. fort.

Maximilian Rünker, geboren 1989, hat Medien- und Kulturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert. Seit seinem Masterabschluss ist er als freier Kulturpädagoge und Kunstvermittler tätig, unter anderen in der Kunsthalle Düsseldorf. Im Jahr 2017 war er Kulturkoordinator in der Künstlerstadt Kalbe und organisierte wie leitete dort das Projekt „Literaturlabor Kalbe – Junges Schreiben in und aus dem Norden Sachsen-Anhalts“, welches von der Kulturstiftung des Bundes gefördert wurde. Seit der Winterliteraturwoche 2018 setzt er sein kulturpädagogisches Engagement nun beim Schreibende Schüler e.V. fort.