THEO 2016

Veranstalter:
Schreibende Schüler e.V. & Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg
Was ist das?
„THEO“ ist ein Literaturpreis für Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Er heißt „Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“, weil er hier erdacht wurde und verliehen wird. Den Theo gibt es in drei Alterskategorien:
  • 10-12 Jahre
  • 13-15 Jahre
  • 16-18 Jahre
Zusätzlich werden ein eigener Theo in der Kategorie
  • Lyrik

sowie der

  • Junior-Theo für Teilnehmer unter 10 Jahre vergeben.
Thema:
Das Thema des Wettbewerbs für 2016 lautete STAUB.
Einsendeschluss:
EINSENDESCHLUSS war der 15.01.2016.

Über 730 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland sandten uns ihre Texte.

Die Preisverleihung fand am 24. April 2016 in der Staatskanzlei in Potsdam statt.

Es gewannen:

Lux Haimerl, 8 Jahre aus München mit »Der Alien mit den Staubtränen« (Junior-Theo)
Lilly Beyer, 12 Jahre aus Sommerschenburg mit »Balthasars Reise«
Rosa Engelhardt, 14 Jahre aus Berlin mit »STAUB«
Mara Spiekenheuer, 18 Jahre aus Soest mit »Oma ist tot«
Ema Mezihoráková, 12 Jahre aus Berlin mit »Gedächtnisstörung« (Lyrik)

Die weiteren Nominierten waren:

Altersgruppe 10 bis 12 Jahre:

Fiona Schwab, 10 Jahre, aus Karsruhe mit »Mondstaub«
Jasmin Paasch, 10 Jahre, aus Berlin mit »Der Zauberstab«

Altersgruppe 13 bis 15 Jahre:

Ruta Dreyer, 13 Jahre, aus Laatzen mit »Hinter der großen Backsteinmauer«
Emilia Hummel, 15 Jahre aus Freiburg mit »Staub«

Altersgruppe 16 bis 18 Jahre:

Laura Bärtle, 16 Jahre aus Freiburg mit »Ein sehr gewöhnungsbedürftiges Grün«
Simone Weisenberger, 18 Jahre aus Wiesentheid mit »35. Botschaft an einen Toten«

Lyrik:

Anile Tmava, 16 Jahre aus Berlin mit »Drehmomentan«
Danielo Gümbel, 18 Jahre aus Berlin mit »( – ohne Titel – )«